Das allgemeine Ziel des NanoSafe-Projekts ist es, durch die Entwicklung von Multimedia-Materialien auf der Grundlage eines Leitfadens für bewährte Praktiken bei der Herstellung und Handhabung von Nanomaterialien ein innovatives Schulungsinstrument zu entwickeln, das darauf abzielt, Fachleute im Steinsektor anhand eines integrierten Ansatzes für die Gesundheit der Arbeitnehmer und die Umweltsicherheit zu schulen und zu qualifizieren.

Das NanoSafe-Konsortium hat ein 3D-Schulungstool erstellt, das 10 3D-Risikoszenarien enthält, die auf der Anwendung und dem sicheren Einsatz von Nanomaterialien im Steinsektor basieren und die wichtigsten Risiken aufzeigen, die sich aus ihrer Verwendung ergeben, sowie die Präventivmaßnahmen, die zu ihrer Eindämmung erforderlich sind.

Dieses 3D-Schulungstool steht kostenlos auf dieser Projektplattform zur Verfügung und kann als Hilfsmaterial für die Kurse verwendet werden, die zur Sensibilisierung und zum Lernen über sichere Umgebungen in der Steinindustrie für die Anwendung von Nanomaterialien entwickelt werden. Diese 3D-Animationen werden auf der Grundlage aller zuvor im Projekt entwickelten Informationen entworfen und produziert, um die Durchführung von NanoSafe-Schulungskursen und frei zugänglichen Schulungsinhalten zu unterstützen.

Das Trainingstool kann hier heruntergeladen werden, um mit einer VR-Brille verwendet zu werden.

Weitere Informationen über die Verwendung der erforderlichen Hardware finden Sie in den technischen Dokumenten zu den NanoSafe 3D-Animationen hier.

Wenn Sie weitere visuelle Informationen über das Tool sehen möchten, können Sie in der folgenden Playlist Videos mit den in den 10 Szenarien des Projekts entwickelten Beispielen, den Zugangsbereich zu den Szenarien sowie ein Werbevideo des NanoSafe-Projekts ansehen: Der Link zur Playlist des NanoSafe-Projekts ist hier.